Wettbewerb 2020 Island 90 min

A Song Called Hate

2 00 Millionen Menschen sehen zu - Eine Realität, mit der sich der isländische Eurovision Song Contest Beitrag 2019 konfrontiert sieht, der entschlossen ist, das vermeintlich unpolitische TV-Spektakel zu politisieren. A SONG CALLED HATE zeigt den turbulenten Weg der Band „Hatari“, die gewillt ist, ein politisches Zeichen zu setzen.



Foto Credit Foto 1: Raafic Saadeh
Foto Credit Foto 2: Tattarrattat
Foto Credit Foto 3: Eggert Johannesson

Regie: Anna Hildur